Infos

U18-Hinweis

Du bist noch keine 18 Jahre alt? Dann benötigen wir vor deinem ersten Besuch in der Cave eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Ohne Einverständniserklärung können wir dir leider keinen Einlass gewähren. Falls dich deine Eltern sowieso begleiten, musst du keine Einverständniserklärung mitbringen, deine Eltern können direkt vor Ort unterschreiben.

Weitere Infos:
U 14 Jahre: Kein Bouldern ohne Erziehungsberechtigten. Mit Erziehungsberechtigten darfst du unter der Woche von 15.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 18.00 Uhr bouldern.
14 bis 17 Jahre: Du darfst unter der Woche von 15.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 18.00 Uhr ohne Erziehungsberechtigten bouldern. Ab 18 Uhr kein Bouldern ohne Erziehungsberechtigten!

U18-Hinweis downloaden Hallenordnung downloaden

Preise

 Tageskarte11er KarteThe Cave Membership**LeihchalkLeihschuhe
Erwachsen10 €100 €50 € / mtl.2 €3 €
Ermäßigt ab 12 J.*9 €90 €45 € / mtl.2 €3 €
Kinder 6-11 J.6 €60 €35 € / mtl.2 €2 €
Kinder bis 5 J.4 €40 €-2 €2 €

In der Cave besteht Kletterschuh-Pflicht! Wer keine eigenen Kletterschuhe besitzt, kann sich an der Theke ein paar ausleihen. Kinderschuhe gibt’s bei uns ab Größe 25. Eure Sicherheit und Hygiene liegen uns am Herzen.

* Die Ermäßigung gilt für Studenten bis 30 Jahre, Schüler ab 12 Jahren, Azubis mit gültigem Ausweis und Menschen mit einem gültigen Behindertenausweis.
** Keine Mindestlaufzeit / monatlich kündbar / 10% auf gesamten Shop und Getränke

The Cave - Bouldern im schönen Wittlich an der Mosel bei Trier

Öffnungszeiten

Regulär

Montag

18-22 Uhr

Dienstag – Freitag

15-22 Uhr

Samstag & Sonntag

13-20 Uhr

Kinderzeiten

Dienstag – Freitag

15-18 Uhr

Samstag & Sonntag

13-18 Uhr

Für Gruppen gelten andere Öffnungszeiten! Interesse an einem Gruppen-Event? Meldet euch bei uns.

Kontakt aufnehmen

The Cave - Bouldern im schönen Wittlich an der Mosel bei Trier

FAQ

Unter dem Begriff „Bouldern“ versteht man zwar landläufig die seilfreie Variante im Klettern auf Absprunghöhe. Ursprünglich bedeutet das Wort aber übersetzt einfach nur „Felsblock“. Beim Bouldern wird demnach ohne Absicherung an kleineren Felsen nur in Höhen geklettert, aus denen noch ohne Verletzungsgefahr aus der Wand abgesprungen werden kann. Im Freien wird die Landung unter der Felswand mit Bouldermatten gesichert, in Indoor-Boulderbereichen hingegen besteht der Untergrund aus einer geschlossenen Mattenfläche. Ohne Seil und Klettergurt bedeutet jedoch nicht, dass Bouldern gänzlich ohne Sicherung auskommt. Beim sogenannten „Spotten“ sichert der Partner (oder mehrere) mit ausgestreckten Armen unterhalb des aktiven Boulderers, um bei unkontrollierten Stürzen aus der Wand unsanfte Landungen bremsen bzw. Stürze „umlenken“ zu können, um eine möglichst sichere Landung zu gewährleisten. Als Absprunghöhe lässt sich maximal 4-5 Meter festlegen, doch insbesondere beim Bouldern draußen in der Natur kann sich die Höhe sehr schnell limitierend auswirken, auch weil die Landung nicht selten felsig oder uneben ist und ein sicheres Abspringen verhindert.

Gruppen müssen sich vorher anmelden!
Aus Sicherheitsgründen und Rücksicht auf anwesende Gäste behalten wir uns vor, unangemeldeten Gruppen den Eintritt zu verwehren. Alle Gruppen mit Kindern (Schulklassen, Vereine, Hortgruppen etc.) müssen bei ihrem ersten Besuch einen Trainer oder Einführungskurs buchen, um die Schüler und die Lehrkräfte in die besonderen Sicherheitsaspekte des Boulderns einzuweisen.

Zum Bouldern braucht ihr bequeme Sportsachen und Kletterschuhe. Barfuß oder in Straßenschuhen dürft ihr nicht an die Wand klettern. Solltet ihr keine Kletterschuhe besitzen, könnt ihr euch gern bei uns am Tresen Kletterschuhe ausleihen. Wir haben ab Größe 25 bis 51 Leihschuhe verfügbar. Bitte saubere Hallensportschuhe mitbringen, für den Fall dass einmal keine passenden Kletterschuhe vorrätig sind.

The Cave